action!

Aktionswochenende #1 | 10/4/2017

 

Unser erstes „Aktionswochenende“ ist vorbei und wir sind sehr glücklich und dankbar darüber, wie viele Leute gekommen sind und wie schön alles verlaufen ist.

Es war ein richtiges Fest!

Danke an alle!

 

 

Es gab drei Gruppen, die parallel an Projekten dran waren:

Michaels Zaun-Gruppe, Geris Dach-Gruppe und Katharinas Garten-Gruppe.

Zusätzlich haben sich Melanie und Moira darum gekümmert, dass 15 arbeitende Leute und quirlige Kinder keinen Hunger kriegen und dass das Haus nicht im Chaos untergeht.

Markus hat sich auf unser Holz gestürzt.

 

 

 

Das Zaun-Projekt

 

Löcher wurden gegraben in steinigen, harten Boden, Stangen einbetoniert, ein Gartentor zusammengeschraubt. Wozu? Alles wegen unserem Freund Rico - dem Hund, der hier zum Bauernhof gehört. Ein herzensliebes Tier, das sich als väterlicher Beschützer der ganzen restlichen Tierschar (Katzen, Enten, Hühner) sieht, zu dessen Lieblingssport dummerweise gehört, eine Hetzjagd auf die Radfahrer und Wanderer, die hier im Sommer gerne gen Gleinalm pilgern, zu betreiben. Zwar tut er keiner Menschen- oder Tierseele etwas zuleide und ist eigentlich ein bisschen ängstlich Menschen gegenüber, aber es macht doch einen ziemlich furchteinflößenden Eindruck, wenn dieser mittelgroße wolfsähnliche Hund auf einen zugeprescht kommt. Zur Schonung der Nerven unzähliger Sommertouristen stellen wir jetzt diesen Zaun auf. Ganz steht er noch nicht, aber die harte Knochenarbeit ist geschafft.

 

Das Dach-Projekt

  

 

Wer uns vor letztem Sommer besucht hat, kannte den legendären windschiefen Holzschuppen, der sich die letzten (wir wissen nicht wie viele) Jahre faul auf den Hang zurückgelegt hatte und dort langsam – und immer schneller – vor sich hin moderte. Nachdem er mit Hilfe der Nachbarn letztes Jahr aufgerichtet, neu verkleidet und mit einer Steinmauer als Schutz versehen wurde, war jetzt das Dach dran, dessen Platten auch schon so halb zerfielen und sich bei Sturm regelmäßig im Garten verteilten. Wir haben uns deshalb für ein Ziegeldach entschieden, das hoffentlich länger hält und jedenfalls umweltverträglicher ist. Auch hier sind wir nicht ganz fertig geworden, weil uns am Schluss die Ziegel ausgegangen sind.

 

Die Garten-Gruppe

An jeweils den beiden Projekten konnten nur begrenzt Leute sinnvoll arbeiten, außerdem gab es ein paar sehr Gartenbegeisterte, Große und Kleine.  In der Gartengruppe haben wir fast alle Beete fertig gejätet (was alleine eine Ewigkeit dauert!), Samen ausgelöst und gesät, reifen Pferdemist eingearbeitet. Alles ist geschafft – bis auf ein Beet.

 

Foto-Shooting

 

 

Zwischendurch hat Melanie die Gelegenheit genutzt, dass ihre Schwester professionelle Fotografin ist und es sind ein paar sehr schöne Schwangerschaftsfotos entstanden. Dank an Marlies Plank!

 

Es ist viel weitergegangen an allen Ecken und Enden – aber was noch viel wichtigerist: sehr schöne Begegnungen haben sich ergeben, die uns erfüllen und inspirieren.


Leave Comment




Upcoming Events

>April 2019
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293012345
Categories